Coreneval

11 Jan

Coreneval

No Response

Facts

Samstag, 17.02.2017
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 5,-€

One Night in April (Metalcore)

Die fünfköpfige Regensburger Band One Night In April macht schnörkellosen Metalcore und verbindet dabei harte Rhythmen mit melodischen Passagen. Seit Ende 2015 touren die Jungs durch Bayern um das Publikum zu begeistern. Ihre Musik im Stile von Architects, Parkway Drive und A Day To Remember ist sowohl eingängig, als auch mitreißend. Hier kommt jeder, der musikalisch auf eine härtere Gangart steht auf seine Kosten. Ganz im Stile ihrer ersten Single „You Will Burn“ werden die Jungs versuchen, die Herzen der Zuhörer zum Brennen zu bekommen.

In Our Hands (Metalcore)

Von harten Riffs über Breakdowns und melodischen Refrains bis hin zum ein oder anderen Gitarrensolo ist hier alles geboten. Vereint werden durch die fünf Bandmitglieder aus dem Raum zwischen Erlangen und Bamberg eine Vielzahl von musikalischen Stilelementen, wobei in den Songs auch gerne mal die eine oder andere Subgenregrenze des Metals überschritten wird. Möchte man das Ganze in eine Schiene einordnen, so würde man die Musik wohl als Metalcore bezeichnen, die Band nennt es jedoch am liebsten In Our Hands.

Escoban (Hardcore)

Das 5er-Gespann ESCOBAN aus Beilngries spielt seit 2013 rauen, ungeschliffenen Hardcore-Punk. Ganz nach dem Motto „Straight to your face“ pulsiert der Mix aus klassischen Rhythmen und groovigen Riffs auf der Bühne. Kombiniert mit einer druckvollen Stimme und kritischen Texten entsteht der nötige Tiefgang. In diesem Stil wurden auch die bisher erschienene EP „Broadcasting“ und das erste Album der Band „Nation of Rats“ im D.I.Y-Stil eingespielt.

print
Read More