Harry S. Morgan presents: Jetzt wird’s schmutzig VIII

11 Jan

Harry S. Morgan presents: Jetzt wird’s schmutzig VIII

No Response

Facts

Freitag, 28.04.2017

Einlass: 19:30

Beginn: 20:00

Eintritt: 5,-€

Nachdem die dreieinhalb Mitglieder von Axiliorator bei den letzten Oscar-Verleihungen für ihr neues Meisterwerk ( Deadpool: Der Todeskraken im Planschbecken) mit nur fünf anstatt der erwarteten elf Goldmännchen ausgezeichnet wurden, beschlossen diese sich wieder der Musik zu widmen und machten sich mit einer Mobicard Tarifstufe +10 auf in Richtung des Saturnringes, um 1 neues Meisterwerk zu producen. Einige Exzesse (welche Hauptsächlich das schnupfen von Ahoi-Brause und das rituelle Töten von Säbelzahntigern beinhaltete) später, wurde die bereits in Hainan, Belize und anderen Weltpolitisch wichtigen Ländern veröffentlichte LP (seit Monaten Platz 1 in den Charts) fertiggestellt.

Ein knappes dreiviertel Jahr nach Fertigstellung der LP hat sich die Formation dazu entschlossen ihren Erstling (Geschichten von Axiliorator ) nun auch in Deutschland zu veröffentlichen. Grund für das verspätete Release waren nach Angaben der Band Probleme bei der Anreise auf die Erde, welche sowohl durch eine 3 Monatige Verspätung der VGN als auch auf die fehlenden Pässe der einzelnen Mitglieder zurückzuführen ist. Penis. Musikalisch ist die Band wahrscheinlich irgendwo zwischen Death Metal und Hard Rock anzusiedeln. Die Band selber äußerte sich jüngst in der Wendy  (Ausgabe 1997, April) zu der Frage, wo sie sich den selbst einordnen würden, wie folgt : „ Keine Ahnung, aber drei im swagler sin was feines. ‘‘ Ist auch egal. Wer muss sich schon Musikalisch einordnen, wenn er Hits wie Die Bahn ( 2x Platin in Grönland), Kaschmirschaf ( 3x Gold in San Marino) oder die Bergbauernmilch ( 14 Klicks auf Youtube) hat. Unterstützt wird die Kombo am Releasetag  in der Luise von Mike‘s Grandpa und Repellent.

print
Read More